Du möchtest Medizin im Ausland studieren und fragst dich, was eine Zulassungsprüfung ist?

Du möchtest Medizin im Ausland studieren und fragst dich, was eine Zulassungsprüfung ist?


10. Sept. 2022

Wer Medizin im Ausland studieren möchte, muss sich auf unterschiedliche Anforderungen und Bewerbungsverfahren einstellen. Hierzu zählt ebenfalls die Zulassungsprüfung. Wir bei der MSA Studienberatung haben es uns zur Aufgabe gemacht, angehenden Studierenden diesen Aufnahmetest so einfach wie möglich zu gestalten. Erfahre jetzt mehr dazu!

Was ist eine Zulassungsprüfung?

Die Zulassungsprüfung ist ein Aufnahmetest, der seitens vieler Universitäten eingeführt wurde. Er ermöglicht allen Bewerbern und Bewerberinnen die gleichen Chancen bei der Bewerbung auf ein Medizinstudium im Ausland. Denn ein kurzer Blick auf die Schulformen (z.B. gymnasiale Oberstufe und berufliches Gymnasium) zeigt bereits, dass sich die Schullaufbahnen und damit auch die Fächerkombinationen unterscheiden. Mit der Einführung einer Zulassungsprüfung können die Kenntnisse der Schüler und Schülerinnen besser abgefragt und miteinander verglichen werden. Dadurch bleibt das Bewerbungsverfahren fair für alle.

Was wird in der Zulassungsprüfung abgefragt?

Wenn du dich auf ein Medizinstudium im Ausland bewirbst, variieren die Studienanforderungen je Universität. Kommt es zur Zulassungsprüfung, sind die Schulfächer Biologie und Chemie für die Bewerbung relevant. Vorkenntnisse in Physik und Mathe sind nicht immer vorausgesetzt und hängen von der jeweiligen Universität ab. Dabei ist es nicht wichtig, dass du diese Fächer bis zum Ende deiner Schulzeit belegt hast. Vielmehr wird überprüft, in welchem Umfang die Fächer gelehrt wurden. Aus diesem Grund fragen wir dich bei deiner Bewerbung für dein Medizinstudium nach mehreren Schulzeugnissen, um deinen Kenntnisstand in Biologie, Chemie, Physik und Mathe zu prüfen.

Wer schafft es in die Zulassungsprüfung?

Wir bei der MSA Studienberatung prüfen deine Schulzeugnisse und unterstützen dich bei deiner Bewerbung für dein Medizinstudium im Ausland. Erfüllst du die Anforderungen der jeweiligen Universität und es ist ein Aufnahmetest im Rahmen des Bewerbungsprozesses erforderlich, dann sicherst du dir mit dem Einreichen deiner Bewerbung bei uns einen Platz für den nächsten Aufnahmetest.

Wie kannst du die Zulassungsprüfung bestehen?

Wenn du dich über uns, die MSA Studienberatung bewirbst, so kannst du dich über mehrere Vorteile gleichzeitig freuen:

  • Wir bieten dir exklusive Aufnahmeprüfungen an.
  • Du kannst die Prüfung innerhalb Deutschlands absolvieren und musst nicht erst in das jeweilige Land fahren.
  • Zudem gibt es Universitäten, die ausschließlich über uns ihre Zulassungsprüfungen anbieten.
  • Du erhältst alle notwendigen Lernmaterialien von uns, um dich bestens auf die Zulassungsprüfung vorzubereiten.
  • Wenn du die Mindestpunktzahl erreichst, so ist dir der Studienplatz schon fast sicher.

Mit der Zulassungsprüfung über die MSA kannst du dich somit bestens auf den Aufnahmetest vorbereiten. Du erhältst alle notwendigen Lernmaterialien direkt von uns und brauchst für deinen Test nicht quer durch Europa fahren. Zudem stehen wir dir auch in der Lernphase immer zur Seite. Damit sollte dein Medizin-Aufnahmetest ein Leichtes werden und dein Auslandsstudium einen Schritt näher rücken.

Kontaktiere uns gerne und erfahre mehr über deine Möglichkeiten, an einer der anstehenden Zulassungsprüfungen für ein Medizinstudium im Ausland teilzunehmen.

logo-msa

MSA – Die Studienberater für ein Medizinstudium im Ausland – unterstützen dich dabei, einen Studienplatz für Humanmedizin, Zahnmedizin, Veterinärmedizin, Pharmazie und Psychologie an deiner Wunschuniversität zu erhalten.

Kontakt

Alle Rechte vorbehalten - 2022 © Medizinstudium im Ausland - MSA - Die Studienberater

Eine Unternehmung der cegom GmbH