Über Spanien – CEU

Ländername: Königreich Spanien (Reino de España)
Klima: Madrid: Hochlandklima, trocken, kalte Winter, heiße Sommer
Küste: Mittelmeer- bzw. Atlantikklima
Lage: 36 bis 43,5 Grad nördliche Breite; 9 Grad westliche bis 3 Grad östliche Länge (iberische Halbinsel; ohne Balearen, Kanaren, Ceuta und Meilla)
Nachbarländer: Andorra, Frankreich, Portugal
Landesfläche: 505,990 Quadratkilometer
Hauptstadt: Madrid: ca. 3,2 Millionen Einwohner
Bevölkerung: 46,4 Millionen Einwohner
Landessprache: Spanisch (Castellano), daneben Galicisch, Katalanisch, Baskisch
Religion, Kirchen: weit überwiegend römisch-katholisch, daneben muslimisch, protestantisch, jüdisch

Viele Deutsche kennen Spanien bereits als wunderschönes und sonniges Urlaubsland. Jedes Jahr kommen etwa 60 Millionen Touristen nach Spanien, wobei Katalonien das meistbesuchte touristische Ziel ist. In Spanien wird die Lebensfreude groß geschrieben, bei den tollen Rahmenbedingungen ist das kein Wunder! Das Land hat viele Facetten und genau das macht es sehr interessant. Es gibt große Städte, wie z.B. Madrid und Barcelona, malerische Strände am Meer und Berge zum Wandern. Besonders kulturell und kulinarisch hat Spanien sehr viel zu bieten. Hier findet man alle Facetten auf einem Fleck, sowohl viele historische als auch hochmoderne Gebäude und Bauten.

Die Bewohner Spaniens sind sehr herzlich und für ihre Lebensfreude und Gastfreundschaft bekannt. Hier wirst du dich sofort wohl fühlen, denn langweilig wird es auf keinen Fall! Moderne Shoppingzentren, verschiedene Sportarten und viele neue Erfahrungen und Eindrücke werden dich, neben dem Studium, in Bewegung halten. Besonders das Nachtleben in den großen Städten, wie etwa in Barcelona, mit Clubs, Bars, Restaurants und vielem mehr, ist sehr beeindruckend und kann stets abwechslungsreich und auf die persönlichen Interessen abgestimmt gestaltet werden.

Bildungspolitik in Spanien

Seit den 80ern gab es starke Reformen im spanischen Bildungssystem. Heute ist an den meisten Hochschulen das Bologna-System eingeführt, sodass die Abschlüsse international anerkannt werden. Alle MSA Partneruniversitäten nutzen dieses System seit vielen Jahren.

Deutsch-spanische Zusammenarbeit

Zwischen Deutschland und Spanien gibt es ein Abkommen aus dem Jahr 1954, in dem die kulturelle Zusammenarbeit zwischen den Ländern gefördert und geschützt wird. Bereits in diesem Abkommen wurde festgelegt, dass die Hochschulabschlüsse länderübergreifend anerkannt werden. Mittlerweile herrscht ein großes Interesse an der spanischen Kultur in Deutschland.

Über Spanien - Die Deutsch-spanische ZusammenarbeitDie deutsch-spanische Zusammenarbeit spiegelt sich auch im Tourismus und den Einwanderern wider. Auch die politischen Beziehungen zwischen Deutschland und Spanien sind eng. Nach Frankreich ist Deutschland zweitgrößter Handelspartner Spaniens, und viele Tochterfirmen deutscher Firmen lassen sich in Spanien nieder.  Es existieren mehrere Kooperationsvereinbarungen zwischen Hochschulen beider Länder. In Madrid und Barcelona gibt es beispielsweise Außenstellen des Goethe Instituts und viele gemeinsame Forschungsprojekte.