Humanmedizinische Fakultät der Masaryk University

Die humanmedizinische Fakultät der Masaryk University besteht seit Gründung der zweiten tschechischen Universität in 1919. Seit Beginn war die Ausbildung von Medizinern, Ärzten und Spezialisten die Priorität der Fakultät. In der fast 100-jährigen Geschichte haben viele international anerkannt Experten hier gearbeitet.

humanmedizinische Fakultät der Masaryk University

Heute ist die humanmedizinische Fakultät der Masaryk University eine dynamische Lern- und Forschungsinstitution. Praktika werden in den Krankenhäusern St. Anne’s in Brno, Uniklinik Bohunice, Maternity in Obilni, Kinderkrankenhaus Cerna und am Traumatology Krankenhaus angeboten. Das Masaryk Krebsinstitut ist ebenfalls Teil der Universität. Es wurde von Präsident Masaryk in 1935 gegründet und es ist eine hoch anerkannte Krebsforschung und Bekämpfung. Die Uniklinken dienen als Grundlage für die Gesundheitsversorgung der Region und sind auf internationalem Standard.

2001 wurde ein neues Anatomieinstitut gebaut und mit modernsten Einrichtungen und Geräten, die dem europäischem Standard entsprechen, ausgestattet. Darüber hinaus hat die Universität einen neuen, hochmodernen Campus eröffnet, der wirklich beeindruckend ist.

humanmedizinische Fakultät der Masaryk University

Forschungsaktivitäten werden mittels Langzeitprojekten durchgeführt, die von Stipendien diverser Agenturen ermöglicht werden. Die Prioritäten liegen bei molekularer Pathogenese von weit verbreiteten Krankheiten, kardiovaskulären Krankheiten, Tumoren, und verschiedenen neurologischen Bereichen. Zusätzlich wird in Biochemie investiert in einem Umfeld, was das Lernen mit dem Wirtschaftsnutzen verbindet. Moderne Lernmethoden und innovative Herangehensweisen in Bioinformatik sind unterstützt von Programmieren des tschechischen Ministeriums für Ausbildung.

Mit Bezug auf die Ausbildung unterstützt die humanmedizinische Fakultät der Masaryk University das Wachstum der Verzahnung mit anderen europäischen Institutionen aus dem Bereich Medizin. Gleichzeitig wird viel Wert auf den Erhalt des hohen Ausbildungsniveaus gelegt, sowie die Fähigkeiten im Krankenhaus zu arbeiten. Der Studiengang kann auf Englisch und Tschechisch belegt werden. Die steigende Zahl von internationalen Studenten ist Beweis für den guten Ruf der Fakultät.