Werte, Vision und Mission der Medical University Białystok

Die Medizinische Universität in Białystok wurde 1950 gegründet, nachdem bereits 1949 die Grundlagen dafür gelegt worden sind. Gründungsvater der Universität ist Dr. Jerzy Sztachelski, erster Rektor wurde Prof. Tadeusz Kielanowski. Der Hauptsitz der Universität befindet sich seither in dem imposanten, barocken Branicki Palast, der von der Familie Branicki erbaut wurde.

Die ersten klinischen Fachbereiche wurden 1953 eröffnet. Das „State Teaching Hospital“ der Medical University Białystok wurde 1962 eröffnet. Der erste Jahrgang des englischsprachigen Studiengangs begann das Studium im Oktober 2004.

Die Universität hält 20 Kooperationsverträge im Bereich der Wissenschaft mit ausländischen Universitäten, die die Kooperation untereinander und den wissenschaftlichen Austausch fördern, z.B. mit Universitäten in Deutschland, den USA und Japan. Darüber hinaus nimmt die Universität am Erasmus Programm teil.

Besonders die Universitätskrankenhäuser und -kliniken bieten eine exzellente Ausbildung in allen Fachbereichen der Medizin. Die Kliniken bieten medizinische Versorgung für Białystok und die Region Podlaskie an. Besonders die Uniklinik für Kinder bietet hochmodernes Equipment als Grundlage für eine umfassende medizinische Ausbildung auf dem neusten Stand. Etwa 10.000 Kinder werden hier jährlich behandelt.

Mit diesen Voraussetzungen, der herausragenden Reputation der Universität und der medizinischen Fakultät, kann man hier einen qualitativ sehr hohen Abschluss erreichen, der dazu befähigt in vielen Teilen der Welt als Arzt zu praktizieren.

Universität Bialystok