Werte, Vision und Mission der Third Faculty of Medicine

„Alle diejenigen, die im Geiste des Vermächtnisses unseres Gründungsvaters König Karl IV einen zubereiteten Tisch für Schlemmereien” suchen, an dem Sie den Zweck Ihres Lebens, die Schönheit und Erfüllung am Lernen, Entdecken und der Wahrheit finden können, sind herzlich willkommen an der Charles University in Prag.“

– Prof. Václav Hampl –
Rektor der Charles University

Die Charles University (Karlsuniversität) gehört mit ihren mehr als 53.000 Studenten, über 300 akkreditierten Studiengängen die über 642 verschiedene Kurse beinhalten, zu einer der besten 100 Hochschulen Europas und erlangte im Jahr 2012 den 305. Platz im weltweiten Vergleich der Top 500 Universitäten.

Liest man diese beeindruckenden Zahlen, kommt man zu dem Schluss, dass eine Universität einen solchen Erfolg nur durch Leben von bestimmten Werten und Visionen und der Verfolgung einer bestimmten Mission erreichen kann – und damit liegt man richtig!

Die Universität steht mit ihren Werten auf vielen verschiedenen Säulen. Eines dieser Fundamente ist die Chancengleichheit aller Bewerber, unabhängig von Religion, Herkunft oder Geschlecht. Dies stellt die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im internationalen Umfeld mit Studierenden aus über 60 Ländern.

Schwerpunktmäßig initiiert die Universität seit 2013 das Visionsprogramm Lifelong Learning.
Diese bereits bewährte Idee, die eine lange Tradition an tschechischen Universitäten hat, wurde Anfang des Jahres 2013 neu ins Leben gerufen und in den Studentenalltag und darüber hinaus implementiert. Das Lifelong Learning Programm beinhaltet kurzfristige und langfristige Kurse und Veranstaltungen sowie Seminare und Podiumsdiskussionen innerhalb des Universitästsalltags und des späteren Berufslebens.

Die Karlsuniversität will ein Epizentrum für Ausbildung, unabhängiges Wissen und kreative Aktivitäten sein, da diese entscheidend für die wissenschaftliche, kulturelle, soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Gesellschaft sind. Gleichzeitig will sie ein Ort sein, wo dauerhafte Werte, Wissen und Fähigkeiten gefördert und vermittelt werden. Der wissenschaftliche Nachwuchs muss sich dafür vorbereiten, indem er sich darauf konzentriert, die zukünftige Elite des Landes zu bilden, und die Führungsrollen in der Wirtschaft, Gesundheitswesen, Sozialfürsorge, Kultur und öffentlichen Dienstleistungen zu übernehmen.