Zahnmedizinische Fakultät der Universität Pécs

Die zahnmedizinische Fakultät der Universität Pécs in Ungarn bietet den Studierenden sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch ein hoch qualifizierendes Studium. Insgesamt dauert dieses 5 Jahre und nach erfolgreichem Abschluss trägt man den Titel „Doktor med. dent“.  Dieser ist nicht nur in der EU und im europäischen Wirtschaftsraum komplett anerkannt, sondern auch in vielen weiteren Ländern, wie Norwegen, Kanada, Israel oder den USA.

Die zahnmedizinische Fakultät der Uni Pécs in Ungarn ist Teil der Medizinischen Fakultät, die weltweit große Anerkennung und einen guten Ruf genießt. An der Uni in Pécs findet man eine enge Zusammenarbeit zwischen den Fakultäten der Humanmedizin, der Zahnmedizin und den weiteren Naturwissenschaften. Einige Seminare und Kurse überschneiden sich und es besteht viel Austausch, sowohl zwischen den Studierenden als auch zwischen den Professoren und Dozenten. Die Lehrstühle umfassen die Abteilung für Kinder- und Jugendzahnheilkunde, den Lehrstuhl für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, den Lehrstuhl für Orale Diagnostik, den Lehrstuhl für restaurative Zahnheilkunde und Parodontologie und den Lehrstuhl für Zahnersatzkunde.

Die zahnmedizinische Fakultät der Universität Pécs ist somit ein exzellenter Standort, um ein Zahnmedizinstudium zu beginnen, das auch in Deutschland und europaweit anerkannt wird und dazu berechtigt eine eigene Praxis zu eröffnen.