Unsere neue Partneruniversität – die Andrzej Frycz Modrzewski Krakow Universität in Polen

Wir freuen uns sehr, euch heute unsere neue Hochschule, die Andrzej Frycz Modrzewski Krakow Universität (AFMKU) in Polen, vorzustellen. Die private Universität in Krakau wurde 2000 gegründet und hat heute mehr als 10.000 Studierende an 6 Fakultäten. Die Medizinische Fakultät ist eine davon und hat sich seit 2016 erfolgreich etabliert und ist international hoch angesehen.

Die Universität: Der hochmoderne Campus der AFMKU hat vieles zu bieten – von einer ausgezeichneten Ausstattung, über Laborräume, eine eigene Arztpraxis, Computerräume, bis hin zu Geschäften, einer Cafeteria und einem Fitnessstudio, etc. Hier ist alles auf dem neusten Stand.

Das Studium: Das Medizinstudium in Polen steht für höchste qualitative Ansprüche im akademischen Bereich und zählt zu den beliebtesten Studiengängen in Europa. Das Studienkonzept der AFMKU ist interdisziplinär aufgebaut. Du lernst somit nicht nur die einzelnen medizinischen Disziplinen innerhalb der Studienmodule kennen, sondern kannst sie auch gekonnt innerhalb der verschiedenen Fachgebiete anwenden. Weiterhin setzt die AFMKU auf den frühen Patientenkontakt – und das bereits ab dem ersten Studienjahr. Die Bereiche Biologie, Chemie und Physik werden zudem durch Fächer wie „Wie wird man Arzt?“, „Geschichte der Medizin“ und „Die biologischen, sozialen und kulturellen Aspekte des Todes“ ergänzt. Das Studienkonzept basiert auf neusten Erkenntnissen des Bildungswesens und inkludiert Trends und moderne Technik im Alltag.

Die Stadt: Krakau liegt im Süden Polens und ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Polens, sondern besitzt auch ein UNSECO Weltkulturerbe: Der Krakauer Marktplatz. Krakau bietet neben ansprechender Architektur und viel Geschichte, ein junges Publikum:  insgesamt sind es 767.000 Einwohner und 120.000 Studierende. Zudem gilt Krakau heute als aufstrebender Technologiestandort für Innovationen.

Das Land: Politisch, wirtschaftlich und geographisch ist Polen ebenfalls sehr interessant. Das Land ist seit 2004 Mitglied der Europäischen Union und zählt zu einer der stärksten Wirtschaftskraft in Mitteleuropa. Flora und Fauna werden im Süden von Bergen und Wäldern beherrscht, die Mitte Polens ist geprägt von riesigen Seen und im Norden grenzt Polen an die schöne Ostsee. Krakau ist zudem nicht weit von den Ländergrenzen Tschechiens und der Slowakai entfernt. Es gibt also ausreichend zu erkunden.

Der Studiengang der Humanmedizin an der Andrzej Frycz Modrzewski Krakow Universität in Polen ist in der EU anerkannt und wir freuen uns über die neue Partnerschaft sehr. Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2022/2023 läuft jetzt an. Informiert euch daher am besten noch heute über eure Studienmöglichkeiten.

← Zurück