Studentenleben in Pécs

Das Studentenleben in Pécs, Ungarn, ist sehr lebendig und kann abwechslungsreich gestaltet werden! Mach dich mit deinen Kommilitonen auf den Weg und genießt gemeinsam die zahlreichen Freizeitangebote der Stadt.

Wie du im folgenden siehst, gibt es dort viel für dich zu entdecken. Du solltest dir auf keinen Fall das interessante Studentenleben in Pécs entgehen lassen, denn so lernst du deine Kommilitonen und neuen Freunde auch besser kennen.

Sprache

Die Amtssprache in Pécs ist Ungarisch. Vereinzelt kann es auch vorkommen, dass, aufgrund der Nähe zur kroatischen Grenze, kroatisch gesprochen wird. Durch die Einwanderung der Donauschwaben sprechen einige wenige Einwohner Deutsch. Auch Grundkenntnisse in Italienisch sind relativ häufig. Das Studium der Human-, Zahnmedizin und Pharmazie wird auf Ungarisch, Englisch oder Deutsch angeboten. Das Studium der Psychologie wird auf Ungarisch oder Englisch angeboten. An der Universität und unter den Studierenden wird daher in der Regel einheitlich Englisch gesprochen.

Mobilität

Pécs ist ein wichtiges Handelszentrum. Direktflüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Pécs gibt es allerdings in der Regel nicht. Man hat jedoch die Möglichkeit, von Budapest mit dem Bus oder dem Zug nach Pécs zu reisen. Vom Hauptbahnhof in Budapest kann man, durch eine dreistündige  Zugfahrt, nach Pécs gelangen. Nach Budapest fliegen von vielen Städten Deutschlands Direktflüge. Vom Flughafen in Budapest hat man die Möglichkeit, preisgünstig mit einem Minibus (Shuttle) zum Ost- oder Südbahnhof zu gelangen, um von dort weiter mit dem IC nach Pécs zu fahren. Alternativ kann man mit dem Auto anreisen. Über die ESN Regionalabteilung – Mentorservice, gibt es auch die Möglichkeit von einem Studenten mit Fremdsprachenkenntnissen am Bahnhof abgeholt und zur Unterkunft gebracht zu werden. Das Netz öffentlicher Verkehrsmittel in Ungarn und Pécs selber ist sehr gut ausgebaut.

Wohnen

Die Unterbringung während eines Studiums in Pécs erfolgt privat in Mietwohnungen. Internationalen Studierenden wird dabei ein umfangreiches Serviceangebot mit Datenbanken zu Unterkünften in Pécs zur Verfügung gestellt, in denen sie selbstständig eine Wohnung suchen können. Einerseits stellt das Zentrale Studienbüro für Studenten (Központi Szolgáltató Iroda – KÖSZI) eine umfassende Datenbank mit zu vermietenden Wohnungen bereit, andererseits gibt es die Möglichkeit, die Vermittlung über das StudentHousing Pécs durchzuführen. Dieser kostenlose Service für die Studierenden bietet günstige Mietwohnungen, nicht nur in Pécs, sondern auch in Budapest oder Debrecen an. Das Angebot wird dabei täglich aktualisiert. Eine sehr schöne Wohnung ist dort schon für 150 bis 200 Euro monatlich zu haben.

Sport & Erholung

An der Universität Pécs gibt es genügend Möglichkeiten zur Erholung und zur sportlichen Betätigung. Die Universität Pécs bietet verschiedene Sportprogramme, an denen man teilnehmen kann, indem man sich für die Kurse vor Semesterbeginn direkt anmeldet. Für ungarische Studierenden sind sie verpflichtend, für die internationalen Studierenden ist eine regelmäßige Teilnahme erwünscht. Zudem kann man sich dem Athletikclub anschließen, bei dem 12 verschiedene Wettkampfsportarten ausgeübt werden (z.B. Aerobic, Tischtennis, Basketball). Neben den Kursen gibt es die Möglichkeit verschiedene Sporteinrichtungen der Universität zu nutzen:

  • Hallenbad
  • Sporthalle
  • Fitnessstudio
  • Sportplatz
  • Laufbahn
  • Tennisplatz
  • Freibad
  • Handballfeld

Die Nutzung dieser Räumlichkeiten kann allerdings, wenn dort offiziellen Kursen stattfinden, eingeschränkt sein.

Kultur & Events

Die Innenstadt von Pécs besteht aus zahlreichen Kunstdenkmälern aus dem römischen Zeitalter, dem  frühen Christentum und der Türkenherrschaft. Berühmt ist die Stadt vor allem für ihren Keramikkünstler Vilmos Zsolnay. Sein Porzellan ist in der ganzen Welt bekannt. Die heute noch funktionierende Porzellanmanufaktur steht im Zsolnay Kulturviertel, in dem sich neben vielen Ausstellungen, dem Zsolnay-Mausoleum und einem Planetarium, auch Cafés und Restaurants befinden.

Aus der Zeit der türkischen Besatzung sind einzigartige Baudenkmäler und Moscheen erhalten, die sie zu der ungarischen Stadt mit den meisten türkischen Denkmälern macht. Ein Überbleibsel der römischen Herrschaft ist die Weinkultur, sodass Pécs auch als „Stadt der Traube und des Weines“ oder auch „Stadt der Rebe und des Weines“ bekannt ist. Hier befinden sich die älteste Sektfabrik Ungarns und das größte Kellersystem Mitteleuropas.

In Pécs befindet sich ein Nationaltheater, dessen Ballettensemble weltberühmt ist. Auch die Museen Varsaley, Csontváry und Zsolnay sind in ganz Europa bekannt. Pécs bekam für das Jahr 2010 den Titel Kulturhauptstadt Europas. Eine Vielzahl an Ausstellungen und Festivals verleihen der Stadt ein mediterranes Ambiente. Neben dem Landestreffen der Theaterensembles gibt es die Pécser „Wochen der Kunst und Gastronomie“, das Internationale Musikfestival und die „Pécser Tage“.

Es gibt unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten – und das nicht nur für Kulturliebhaber .Es gibt auch Grünflächen, um zu entspannen. Im Mecsek-Gebirge befinden sich beispielsweise gut ausgebaute Wanderwegen für Naturliebhaber.

Weitere interessante Orte

  • Aquarium
  • Zsolnay-Brunnen
  • Mandelwiese
  • Zoo
  • Vergnügungspark
  • Bischofspalast
  • Dom
  • Barbakáne
  • Evangelische Kirche
  • Synagoge
  • Mecsek-Tor

Lass dir das spannende Studentenleben in Pécs auf keinen Fall entgehen und entdecke gemeinsam mit deinen Kommilitonen alles, was die Stadt zu bieten hat!