Die Stadt Valencia

Die Universidad Cardenal Herrera, befindet sich in Moncada, auf dem Alfara del Patriarca Campus der autonomen Region Valencia. Hauptstadt der Region ist die gleichnamige Stadt Valencia, die mit etwa 786.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Spaniens ist. Sie befindet sich etwa 350 Kilometer südlich von Barcelona am Turia Fluss und liegt damit im Osten Spaniens, an der spanischen Mittelmeerküste.

Die spanische Stadt besitzt ein gut ausgebautes Verkehrs- und Autobahnsystem, das unter anderem nach Alicante, Madrid und Barcelona führt. Von Valencia und Alicante aus hat man die Möglichkeit, günstig  mit dem Flugzeug nach Deutschland zu reisen. Valencia selbst verfügt über einen internationalen Flughafen, von dem aus man in viele europäische Städte fliegen kann.

Die Stadt bietet Einwohnern und Besuchern ein mediterranes Klima, mit jährlichen Durchschnittstemperaturen von 17 Grad. Damit sind die Winter in der Stadt besonders mild und die Sommer angenehm warm. Valencia gilt als Urlaubsparadies und verfügt über ein vielfältiges touristisches Unterhaltungsangebot. Die Nähe zum Meer und das bunte Leben dort machen die Stadt zu einem beliebten Studienort für internationale Studenten.

Valencia bietet, durch seine über 2000 Jahre alte Geschichte, zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten und ein vielfältiges kulturelles Angebot. Die günstige Lage an der Westküste des Mittelmeeres, macht es zu einem der Handelszentren Spaniens. Die moderne Großstadt hat für jeden etwas zu bieten, sei es Wassersport, traumhafte Strände oder große Shoppingmeilen.