Pharmazeutische Fakultät der Riga Stradins University

Die pharmazeutische Fakultät der Riga Stradins University bietet den Studiengang Pharmazie als eine der ältesten und prestigeträchtigsten Studienschwerpunkte der RSU an. Die Hochschulausbildung in diesem Bereich, die in Lettland seit 90 Jahren besteht, findet seit Jahrzehnten an der eigenen Fakultät statt.

Für die breite Bevölkerung stellen Pharmazeuten eine der am leichtesten erreichbaren Spezialistengruppen im Gesundheitswesen dar. Die pharmazeutische Fakultät der Riga Stradins University hat Pharmazieabsolventen hervorgebreacht, die u.a. in Pharmafabriken, Apotheken, wissenschaftlichen Forschungsinstituten und Krankenhäusern arbeiten. In den letzten Jahrzehnten ist die Anzahl der pharmazeutischen Produkte ebenso rapide angestiegen wie der Bedarf an Pharmazeuten und Experten in diesem Bereich. Qualifizierte Pharmazeuten sind für die Pharmaindustrie unerlässlich, da sie den reibungslosen Betrieb der Pharmafirmen, Apotheken, pharmazeutischen Großhandelsbetriebe und anderer pharmazeutischer Institutionen und Einrichtungen im Gesundheitssystem gewährleisten.

Die pharmazeutische Fakultät der Riga Stradins University vermittelt ihren Studenten ein umfassendes Wissen über Medikamente – ihren Ursprung, ihre Verwendung, ihre Wirkungsweise im menschlichen Körper, ihre Produktion und ihren Vertrieb – sowie ein umfassendes Wissen in den Bereichen der menschlichen Anatomie und Physiologie, der Pharmakologie, der pharmazeutischen Chemie und der Gesetzgebung im Arzneimittelbereich. Pharmazeuten fungieren als eine Brücke zwischen Patient und Arzt .

Bei der Pharmazie handelt es sich um einen dynamischen Beruf – Veränderungen der Medikamente und technologische Errungenschaften erfordern ständiges Lernen und Erweitern des eigenen Wissens. Je umfangreicher das Wissen eines Pharmazeuten ist, desto höher ist die Qualität der von ihm erteilten Informationen und desto besser erfüllt er die Anforderungen seines Berufs. Dennoch bedeutet Pharmazeut zu sein nicht nur, über das notwendige Wissen zu verfügen – Pharmazeuten sind auch für ihre Einfühlsamkeit und ihr Verlangen, Menschen zu helfen bekannt.

Die pharmazeutische Fakultät der Riga Stradins University bietet einen Vollzeit-Masterstudiengang in Pharmazie und klinischer Pharmazie mit dem Ziel, den wachsenden Bedarf an Absolventen in diesem Bereich mit Personen zu decken, die über einen professionellen und kritischen Zugang zur Verwendung pharmazeutischer Produkte verfügen, und die in der Lage sind, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern, indem sie diese mit Informationen zu den neuesten pharmazeutischen Entwicklungen versorgen.

Die pharmazeutische Fakultät der Riga Stradins University besteht aus zwei Abteilungen:

  • Abteilung für Pharmazeutische Chemie
  • Abteilung für Pharmazeutische Technologie

Der Abschluss in Pharmazie ist mit einem Masterabschluss vergleichbar und die von der Riga Stradins University vergebene Qualifikation entspricht den Richtlinien des Europäischen Rats zur Anerkennung von beruflichen Qualifikationen. Absolventen der Pharmazie sind zum unbeaufsichtigten Arbeiten berechtigt. Sie können sich aber auch für eine Fortsetzung ihres Studiums im Rahmen des Doktoratsstudiengangs entscheiden oder ihr Wissen im Studiengang der Klinischen Pharmazie ergänzen.