Medizinstudium in Italien – Die Humanitas University in Mailand

Medizinstudium in ItalienAls offizieller Repräsentant der Humanitas University, bietet MSA ab sofort das Medizinstudium in Italien an. Die private Humanitas University, in der großen Metropole Mailand, ist eine der angesehensten Universitäten in ganz Italien und bietet eine hochklassige, sechsjährige medizinische Ausbildung an.

Die Humanitas University / Das Medizinstudium in Italien

Die Humanitas University, auch „Hunimed“ genannt, befindet sich direkt im Humanitas Forschungskrankenhaus. Dies ist eine Besonderheit der Universität, denn der Unterricht findet in den Einrichtungen des Krankenhauses statt und bietet so von Tag 1 eine enge Bindung zu den Krankenpflegern, Forschern, Professoren und Ärzten, sodass man bereits im Studium in den Klinikalltag eintauchen kann. Das Forschungskrankenhaus – mit einem großen Anteil an internationalen Studenten – wurde schon mehrfach für seine gute Qualität ausgezeichnet und gehört zu den besten Kliniken in Italien und Europa. Das Forschungszentrum veröffentlicht regelmäßig Publikationen, die zu den einflussreichsten 6% der Welt gehören. Die Klinik ist mit der neusten Technik ausgestattet und gilt als eine der technologisch modernsten Krankenhäuser Europas.

Der Studiengang Medizin

An der Humanitas University in Mailand kannst du innerhalb von 6 Jahren Medizin studieren. Durch die perfekte Lage im Krankenhaus, ist ein besonders enger Bezug zur Praxis sichergestellt. Den Studenten werden darüber hinaus zahlreiche Tutoren zur Verfügung gestellt, sodass ein Tutor für nur zwei bis drei Studenten zuständig ist. Das Medizinstudium in Italien findet auf Englisch statt. Ab dem 3. Studienjahr beginnt der klinische Teil. Der Studiengang ist an den Bologna Prozess angepasst und setzt standardgerecht 360 ECTS für die 12 Studiensemester an. Am Ende des Studiums wirst du den Titel „Laurea Magistrale in Medicina Generale e Chirurgia“ = „Doktor der Medizin und Chirurgie“ erhalten, der in ganz Europa, den USA und vielen anderen Ländern anerkannt wird. In Deutschland ist der Abschluss – nach dem Medizinstudium in Italien – voll approbationsfähig und berechtigt dich danach als Arzt zu praktizieren und z.B. eine eigene Praxis zu eröffnen oder in einer Klinik zu arbeiten.

Neuer Campus der Hunimed

Derzeit wird direkt in der Nähe des Humanitas Krankenhauses ein neuer Campus für die Universität gebaut. Hierfür wurden mehr als 20 Millionen Euro investiert. Das ganze Grundstück umfasst inklusive der Gebäude 60.000 Quadratmeter. Hier entstehen Klassenräume für Vorlesungen und Unterricht in kleinen Gruppen, Lernplätze für einzelne Studenten und Gruppen, Studentenwohnungen, ein Fitnessstudio, Erholungsräume, Labore, eine Cafeteria und eine Kantine. Wie der neue Campus aussehen soll kannst du dir in diesem Video anschauen:

Bewirb dich jetzt für das Medizinstudium in Italien und lege den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere an einer der besten Universitäten Italiens.

← Zurück