MSA Studenten beginnen medizinischen Vorkurs in Alicante

Bei unserem Partner dem Iberian College International (ICI) ist heute der erste medizinische Vorkurs, in diesem Jahr, im sonnigen Alicante gestartet. Eine kleine Gruppe angehender Medizinstudenten, darunter auch viele MSA-Schützlinge, sind nach Spanien geflogen, um ihr Wissen in den Naturwissenschaften, für den Studienstart, aufzufrischen und zu erweitern.

Hier werden die Teilnehmer in einer angenehmen Gruppengröße, in den nächsten drei Wochen, im Crashkurs unterrichtet. Auf dem Unterrichtsplan stehen Biologie, Chemie und Physik – eben all das, was man für das Medizinstudium oder einen medizinischen Aufnahmetest braucht.  Unterrichtet werden die Teilnehmer von Universitätsdozenten der Pavol Jozef Safarik Universität in Kosice, Slowakei. Die Inhalte sind daher auf Universitätsniveau und beinhalten im Fach Biologie auch Teile der Anatomie. Am Ende des Kurses erhalten die angehenden Mediziner ein Kurszertifikat, das bei einer Universitätsbewerbung enorme Vorteile schafft.

An den Wochenenden können die angehenden Studenten die Vorzüge von Alicante, mit Stränden, vielen Einkaufsmöglichkeiten, guten Restaurants und vielen Möglichkeiten zum Weggehen, genießen.

Wer diesmal die Chance, zu dem medizinischen Vorkurs, verpasst hat, kann den nächsten Crashkurs besuchen, oder wer sich noch intensiver vorbereiten will, kann sich für den 12-wöchigen Intensivkurs anmelden. Im Intensivkurs geht der Unterricht über die drei Naturwissenschaften hinaus, dort lernt man auch Kompetenzen in „Medical English“ und „Anatomie“.

Alle Infos zu den nächsten Kursen und dem Kursangebot findest du hier.

 

← Zurück