Mark und Svenja gefällt Cluj-Napoca sehr gut

Liebes MSA-Team,

Nun ist es soweit, wir haben das erste Semester geschafft und finden Zeit, von unseren bisherigen Erfahrungen zu berichten. Das zum Teil unübersichtliche und bürokratische Bewerbungsverfahren lief dank der Hilfe von MSA problemlos ab. Die Mitarbeiter waren stets über das Telefon erreichbar, wenn man Fragen oder Probleme hatte.

Die Stadt ist sehr gut an Deutschland angebunden und man kann auch während des Semesters günstig (Wizzair) nach Hause fliegen. Cluj ist eine sehr junge Stadt mit vielen Studenten aus der ganzen Welt. Die Innenstadt und die Fußgängerzone haben durch die vielen Altbauten einen ganz besonderen Charme und bieten genügend Ausgehmöglichkeiten. Die Uni liegt auf einem kleinen Berg am Rande der Innenstadt und ist gut erreichbar. Auch die meisten Institutsgebäude befinden sich dort, sodass man keine weiten Strecken gehen muss. Die Uni investiert im Moment viel in die Gebäude und Labore, die zum Teil in die Jahre gekommen sind, um sie auf den neusten Stand zu bringen.

Das Studium gefällt uns sehr gut. Man hat eine Vorlesung mit max. 100 Leuten und Seminare und Labore in kleinen Gruppen. Teilweise kennen die Dozenten einen bei Namen, was Vor- und Nachteile haben kann. Das Studium ist hochinteressant und fordert wie im Medizinstudium üblich viel Lernbereitschaft und Ausdauer. Man hat während des Semesters viele kleine Tests und Prüfungen und wird somit gut auf die großen Klausuren vorbereitet. Am wichtigsten ist aber der enge Zusammenhalt unter den Kommilitonen, die sich viel untereinander helfen. Auch die Studenten aus den höheren Jahrgängen unterstützen uns. Man gewöhnt sich sehr schnell an das Englisch, obwohl man aufgrund der hohen Quote an Deutschen (ca. 60%) viel deutsch spricht.

Insgesamt können wir das Studium empfehlen, auch wenn es manchmal etwas unorganisiert und bürokratisch ist. Am besten macht ihr euch zuerst einen persönlichen Eindruck von der Stadt. Ihr werdet sehen, dass man schnell die Vorurteile gegenüber Rumänien ablegt.

LG aus Cluj,
Mark und Svenja

← Zurück