Die Stadt Jelgava

die stadt jelgavaDie Stadt Jelgava, etwa 40 Kilometer von der lettischen Hauptstadt Riga entfernt, hat rund 61.500 Einwohner und befindet sich im Gebiet „Semgallen“. Jelgava wird vom Fluss Lielupe durchquert und bietet  – dank einer fruchtbaren Ebene, auf der die Stadt erbaut wurde – viele Grünflächen. Sie wird daher auch als grünste Stadt Lettlands betitelt.

Jelgava war immer ein Zentrum der Wirtschaft, Kultur und Ausbildung – so auch heute. Darüber hinaus ist die Stadt ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt und ein wichtiger Markt für Getreide und Holz.

die stadt jelgavaDas wichtigste Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss Jelgava, in dem sich heute die Latvia University of Agriculture befindet. Das Schloss liegt direkt am Fluss Lielupe und ist von einem großen Park umgeben.

Weitere Wahrzeichen der Stadt sind die  Barockkirche der Heiligen Anna, die neogotische Kathedrale der unschuldigen Jungfrau Maria, der Turm der Dreifaltigkeitskirche, die orthodoxe Annenkathedrale und die neoklassizistischen Gebäude Villa Medem und Academia Petrina.

Die Studentenstadt hat sehr viel für junge Leute zu bieten und verfügt über alles, was man sich als Student wünschen kann, z.B. Bars, Shoppingcenter und viele andere Möglichkeiten, um seine Freizeit – zusammen mit den Kommilitonen – so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Damit man in der Stadt schnell von einem Punkt zum Anderen kommt, steht ein gut ausgebautes Bus- und Kleinbusnetz zur Verfügung. Viele Wege lassen sich aber zu Fuß oder mit einem Fahrrad erreichen. Zusätzlich gibt es direkte und sehr günstige Zugverbindungen nach z.B. Riga (ca. 2€), sodass man auch andere Städte Lettlands erkunden kann.

  • Kontakt

  • Vorname:*

    Nachname :*

    Telefon:*

    Email:*

    Ich bestätige hiermit, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert habe.