Förderung durch Auslands-BAföG

Nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) kann neben dem Studium im Inland unter bestimmten Voraussetzungen auch ein Auslandsstudium gefördert werden. to Hierbei ist unter anderem cheap jerseys folgendes The zu beachten:

Vollstudium im Ausland
Ein komplett oder teilweise an einer Höheren Fachschule, Akademie oder cheap jerseys Hochschule im Ausland oficial absolviertes abschlussorientiertes Studium kann von Beginn an und über den gesamten Studienzeitraum hinweg gefördert werden, sofern es in der Europäischen Union oder in der Schweiz absolviert wird, nicht jedoch im außereuropäischen Ausland.

Teilstudium / Semester im Ausland
Studienaufenthalte im Ausland, die während des deutschen Inlandsstudiums absolviert werden, können ebenfalls gefördert cheap mlb jerseys werden. Für Studienaufenthalte außerhalb der Europäischen Union gilt hierbei eine Höchstförderdauer von einem wholesale mlb jerseys Jahr bzw. bei Vorliegen besonderer Gründe von maximal zweieinhalb Jahren. Innerhalb der Europäischen Union gibt es keine solche zeitliche Beschränkung.

Ein Auslandssemester bzw. Studienjahr im außereuropäischen Ausland kann zudem nur gefördert werden, wenn es dem Studienstand förderlich ist und zumindest in Teilen auf das Studium in Deutschland angerechnet werden kann, iDevices also voraussichtlich nicht oder nur wenig studienverlängernd wirkt.

Um förderfähig zu sein, dürfen Studienaufenthalte im Ausland die Dauer von sechs Monaten bzw. eines Semesters nicht unterschreiten; nur bei Vorliegen einer Hochschulkooperation zwischen der deutschen a und der ausländischen Hochschule sind auch kürzere Aufenthalte zulässig, die dann jedoch mindestens 12 Wochen dauern müssen.

Leistungen

Werden für das Auslandsstudium BAföG-Leistungen gewährt, so umfassen diese in der Regel Zuschüsse für

a) die Cordillera notwendigen Studiengebühren in Höhe von maximal € 4600 pro Jahr;
b) die notwendigen Reisekosten;
c) die Krankenversicherung;
d) die höheren Lebenshaltungskosten im Gastland (je nach Land zwischen € 50 und € cheap nba jerseys 315 pro Monat)

Die notwendigen cheap nfl jerseys Studiengebühren werden dabei in voller Höhe als V Zuschüsse gewährt, so dass sie nicht zurückgezahlt werden müssen. Die übrigen Leistungen (Reisekosten, Krankenversicherung, Lebenshaltungskosten) werden ähnlich wie das Inlands-BAföG zur Hälfte als Zuschuss und zur Hälfte als Darlehen gewährt.

Voraussetzungen

Die formalen studienbezogenen Voraussetzungen für eine Inlandsförderung wie Studienfortschritt, Förderungshöchstdauer etc. müssen auch für die Auslandsförderung erfüllt sein.

In Bezug auf die Einkommens- und Vermögensverhältnisse gibt es jedoch beim Auslands-BAföG durchaus Unterschiede zum Inlands-BAföG. Durch die höheren Förderungssätze ist es cheap jerseys nämlich durchaus cheap nfl jerseys möglich, dass auch Studierende, die keinen Anspruch auf Inlands-BAföG haben, eine Förderung für ihr The Auslandsstudium erhalten. Eine Nachfrage beim für das cheap nfl jerseys jeweilige Gastland cheap nfl jerseys Softball zuständigen BAföG-Amt oder Studentenwerk ist also auf jeden Fall sinnvoll.

Aufgrund der notwendigen Bearbeitungszeit ist eine Antragstellung circa sechs bis neun Monate vor Beginn des geplanten Studiums im wholesale jerseys Ausland zu empfehlen. Für wholesale nfl jerseys Fragen und Antragstellung zuständig sind je nach geplantem Land cheap jerseys für das Auslandsstudium verschiedene Studentenwerke und BAföG-Ämter in ganz Deutschland.

Quellen: Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und Auslandsbafög.de, BAföG Rechner

← Zurück