TMS Test nicht bestanden? Wir haben die Lösung!

TMS Test nicht bestanden? Wir haben die Lösung!

Was ist der TMS Test?

Der TMS Test (Test für medizinische Studiengänge) ist ein fachspezifischer Test, der die Studierfähigkeit von Abiturienten beurteilen soll. Im Test werden das naturwissenschaftliche Verständnis und medizinische Problemstellungen geprüft. Diverse medizinische Fakultäten berücksichtigen das Testergebnis des TMS im hochschuleigenen Auswahlverfahren. Wichtig ist, dass der Test nur für das hochschuleigene Auswahlverfahren relevant ist und nicht, wie oft angenommen, für die Abiturbestenquote, die Wartezeitquote und die Zweitstudienbewerberquote.

Nachteile des TMS Test

Der TMS Test kann nur einmal (!) abgelegt werden, und es dürfen nur diejenigen teilnehmen, die bereits die allgemeine, besondere oder fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung (Alt-Abiturienten) erworben haben, oder all jene die diese im aktuellen Schuljahr oder im darauffolgenden Schuljahr erwerben. D.h. der Test muss direkt in der Abiturprüfungszeit oder währenddessen abgelegt werden, was viel Stress bedeutet. 2016 ist der Termin z.B. auf den 30. April gelegt worden, und auch in den Jahren danach liegt der TMS Test bis 2020 immer im Mai, d.h. in der Abiturprüfungszeit.

Da man am TSM nur einmal teilnehmen darf, hat man nach nicht-Bestehen des TMS keine Chance. Deshalb sollte man sich einen anderen Plan überlegen, wenn diese Möglichkeit verbaut ist und nicht für einen Studieneinstieg ausreicht.

MSA hilft, wenn es mit dem TMS Test nicht klappt

Bestehst du den Test nicht, musst du deinen Traum vom Medizinstudium nicht aufgeben, denn wir können dir trotzdem den Zugang zum Medizinstudium ermöglichen, egal ob du Humanmedizin, Zahnmedizin oder Veterinärmedizin studieren möchtest. Bei einem Medizinstudium im Ausland gibt es nur sehr selten NC-Restriktionen, die meisten Zulassungen zur Universität erfolgen durch einen Aufnahmetest, auf den wir dich optimal vorbereiten werden. Das Studium im Ausland unterscheidet sich in keiner Weise qualitativ von einer medizinischen Ausbildung in Deutschland. Ganz im Gegenteil, unsere internationalen, europäischen Universitäten genießen weltweit ein sehr hohes Ansehen.

Jetzt informieren!

Bist du neugierig geworden? Dann lass dir von unseren Studienberatern einen persönlichen Karriereplan erstellen und fordere kostenlose Informationsbroschüren zum Medizinstudium im Ausland an.

  • UNIVERSITÄT DES MONATS

    Juni 2017

    Pavol Jozef Šafárik University

    Studiengänge: Medizin, Zahnmedizin

    Ort: Košice, Slowakei

    Sprache: Englisch

    • Die Universität ist eine der renommiertesten Unis des ganzen Landes und erfreut sich dieser Reputation nicht nur in der Slowakei, sondern weltweit.
    • Die UPJS bietet eine ganzheitliche Ausbildung an, die dazu befähigt nach dem Abschluss eine internationale Medizinerkarriere zu starten, da der Abschluss u.a. in Deutschland anerkannt wird.
    • Košice ist eine sehr facettenreiche Stadt, die besonders für junge Leute einiges anzubieten hat. Man findet alles nötige vor Ort, und an Freizeitangeboten mangelt es ebenfalls nicht.
    • Einer der wesentlichen Vorteile des Studiums in Košice besteht in den äußerst günstigen Lebenshaltungskosten in der Slowakei.