Tiermedizin an Universitäten in Europa studieren!

Allgemeine Informationen zum Studiengang Tiermedizin

Tiermedizin studieren, bedeutet auf den vielfältigen Beruf des Tierarztes vorbereitet zu werden und die Fähigkeit zu erlangen Tieren zu helfen. Sei es in der Prävention, der Heilung oder der Ernährung. Ein Tiermedizinstudium beinhaltet ein besonders weitreichendes Aufgabenfeld mit vielen verschiedenen Tierarten. Auch Zucht, Lebensmittelsicherheit und Ethik sind neben Diagnosen von Tierkrankheiten und Behandlungen von Tieren, artgerechter Fütterung sowie Hygiene, zur Vorbeugung von Krankheiten, Inhalte des Tiermedizinstudiums.

An den MSA Partneruniversitäten gibt es die Möglichkeit Tiermedizin im Ausland zu studieren – auf englischer Sprache – in Kombination mit Spanisch bzw. Litauisch. Fremdsprachenkenntnisse und die Arbeiten mit nicht einheimischen Tieren, sind im Zeitalter der Globalisierung überaus wichtig. Ein Tiermedizinstudium an den MSA Partneruniversitäten verhilft dir somit deine persönliche Entwicklung voranzutreiben und dich international weiterzubilden sowie einer Vielzahl an beruflichen Perspektiven nachzugehen.

Wo kann ich überall Tiermedizin studieren?

Für Dein zukünftiges Tiermedizinstudium im Ausland bietet dir MSA die Möglichkeit an den Partneruniversitäten Lithuanian University of Health Sciences in Kaunas, Litauen, der Latvia University of Ariculture in Jelgava, Lettland, der Semmelweis University in Ungarn, und Universidad Cardenal Herrera in Valencia, Spanien zu studieren.

 

Land Stadt Universität
Lettland Jelgava Latvia University of Agriculture
Litauen Kaunas Lithuanian University of Health Sciences
Spanien Valencia Universidad Cardenal Herrera
Ungarn Budapest Semmelweis University

Welche Lehrinhalte kommen auf mich zu?

Tiermedizin studieren zielt darauf ab, durch intensive Vorbereitung und Sammlung praktischer Erfahrungen innerhalb von Tierkliniken und Laboren, umfangreiche Fähigkeiten zu vermitteln, um die Gesundheit von Tieren zu gewährleisten. Während des Tiermedizinstudiums findet theoretischer und praktischer Unterricht in den veterinärmedizinischen Einrichtungen der Universitäten und externen Institutionen statt. Der Fokus liegt dabei auf der Prophylaxe und der Behandlung von Tierkrankheiten.

Welche Karrierechancen ermöglichen sich?

Generell haben Tiermediziner exzellente Karrierechancen, da es sich um ein vielfältiges Berufsfeld und ein breites Fachgebiet handelt. Tiermedizin studieren heißt einen Abschluss zu erlangen, mit dem Du in der Forschung, innerhalb der Tierpflege, in tierärztlichen pharmazeutischen Einrichtungen, privaten oder öffentlichen Praxen, bei Tiernahrungsherstellern, in Tierpflegeeinrichtungen oder auch Tierhygieneeinrichtungen arbeiten kannst. Zoologe, Forscher, Tierarzt und Tierpfleger sind dabei nur ein Bruchteil der möglichen Berufe.

Tiermedizin an Universitäten in Europa studieren!

  • Latvia University of Agriculture
    Jelgava, Lettland
  • Lithuanian University of Health Sciences
    Lithuanian University of Health Sciences
    Kaunas, Litauen
  • CEU
    Universidad Cardenal Herrera
    Valencia, Spanien