Pavol Jozef Šafárik Universität

Allgemeine Informationen – Pavol Jozef Šafárik University

Logo Pavol Josef Safarik University
Studiengänge: Medizin, Zahnmedizin
Ort: Košice, Slowakei
Sprache: Englisch
Bewerbungsprozess: Aufnahmeprüfung
Anerkennung: In der EU, dem EWR, den USA und vielen weiteren Ländern anerkannt

Studiengänge:

Humanmedizin: Der Studiengang Medizin an der Pavol Jozef Šafárik University bereitet dich optimal auf den Beruf des Arztes vor. Das Studium hat eine Dauer von 6 Jahren und ist somit in 12 Semester unterteilt. Start der internationalen englischsprachigen Lehrveranstaltungen ist jeweils Ende September. Am Ende des erfolgreich abgeschlossenen Medizinstudiums erhalten die Absolventen den akademischen Titel „Doctor of General Medicine“ (MUDr = MD degree).

Zahnmedizin: Der Studiengang Zahnmedizin unterteilt sich in 12 Semester. Insgesamt dauert das Studium somit 6 Jahre. Die englischsprachigen Lehrveranstaltungen beginnen Mitte / Ende September. Nach erfolgreichem Abschluss des Zahnmedizinstudiums an der Pavol Jozef Šafárik University, erhält der Studierende den Titel: “Doctor of Dental Medicine (D.M.D. degree)”.

Umgebung und Lage:

Die Stadt Kosice ist mit einer Einwohnerzahl von ca. 250.000 die zweitgrößte Stadt der Slowakischen Republik. Einer der wesentlichen Vorteile aufgrund der Tatsache, dass sie nicht die Hauptstadt ist, besteht in den äußerst günstigen Lebenshaltungskosten. Die ost-slowakische Metropole Košice wurde 2013 Kulturhauptstadt Europas.

Bewerbungsprozess:

Um sich an der Pavol Jozef Šafárik University immatrikulieren zu können, muss man eine Zulassungsprüfung bestehen. Das Ablegen einer mündlichen Prüfung ist nicht notwendig. Alle nötigen Lehrmaterialien, für die Vorbereitung auf den Test, werden dir durch MSA zur Verfügung gestellt. Hier findest du mehr Infos zum Aufnahmeverfahren der Pavol Jozef Šafárik University.

Anerkennung des Studiums:

Die internationalen, englischsprachigen Abschlüsse der Medizin und Zahnmedizin an der Pavol Jozef Šafárik University werden in der gesamten EU, dem EWR, den USA und vielen weiteren Ländern anerkannt. Die erlangten Abschlüsse wurden an den Bologna-Prozess angepasst. Hier mehr Infos dazu.