Medizinstudium in Polen

Medizinstudium Polen

Warum ein Medizinstudium in Polen absolvieren?

Polen ist ein sehr wichtiger Verbindungspunkt geographischer, wirtschaftlicher und politischer Einflüsse aus West-, Ost, Nord- und Südeuropa. Die Geschichte des Landes beginnt im 10. Jahrhundert, richtig aufgeblüht ist Polen im 16. Jahrhundert. Seit 2004 ist Polen Mitglied der Europäischen Union.

Polen zeichnet sich durch ein äußerst vielseitiges Landschaftsbild aus: Von Bergen im Süden Polens, über Ebenen im Landesinneren, bis hin zu beeindruckenden Sandstränden an der Ostsee, hier findet jeder Naturliebhaber sein passendes Revier.Die Masuren-Seen laden zu Wassersportaktivitäten ein, das Bieszczady-Gebirge ist die ideale Gegend für lange Bergwanderungen, und die polnischen Berge stellen, dank des ausgiebigen Schneefalls, ein echtes Paradies für verschiedene Wintersport-Disziplinen dar.

Nicht nur die Natur überzeugt mit vielseitigen Qualitäten, sondern auch die hochmoderne Pomeranian Medical University, mit ihren beiden englischsprachigen Medizinstudiengängen, die einem Studium in Deutschland in nichts nachstehen. Stettin bietet, mit seiner sehr nahen Lage an Deutschland (ca. 12 Kilometer zur Grenze, 150 Kilometer bis Berlin), optimale Bedingungen für deutsche Studenten. Die Studiengänge werden von erfahrenen Akademikern in Englisch unterrichtet und überzeugen durch qualitativ höchste Studienstandards. Der akademische Titel ist in der ganzen EU und vielen anderen Ländern anerkannt.

Unsere Universität in Polen